Wie aus der OKB ein Kindergarten wird…

Nur vier Monate dauerte der Umbau der ehemaligen Räumlichkeiten der
Obwaldner Kantonalbank (OKB) in Sarnen zu einem Platz für Kinder
zum Spielen, Lernen und Toben. Der neue Kindergarten der Gemeinde
Sarnen befindet sich jetzt in den Räumlichkeiten des OKB-Provisoriums,
das ursprünglich 2012 von der Premoco System AG gebaut wurde.

Insgesamt vier Kindergartenklassen finden nun reichlich Platz in den
ehemaligen Räumen der OKB. Ein Ort, wo sich die Kinder wohlfühlen
und lernen können. Grosse Räume mit verschiedenen
Spielmöglichkeiten und Leseecken – und auch die neuen WC-Räume
sind perfekt auf die Kinder abgestimmt und wunderschöne Malereien
verzieren die Wände.

Provisorium für die Gemeindeverwaltung

Doch nicht nur die Räume für den Kindergarten wurden umgebaut – auch
das Gemeindehaus Sarnen suchte für die Zeit der Renovierung des
alten Gemeindehauses an der Brünigstrasse in Sarnen einen neuen
Platz. Und deshalb ist auch die Gemeindeverwaltung vorübergehend in
das ehemalige OKB-Provisorium gezügelt. Ein umfassender und sehr
gelungener Umbau über drei Etagen – angefangen bei den
Holzbauarbeiten, Metallbau, neue Klimageräte über Schreinerarbeiten
und Boden-und Wandbeläge bis hin zur Objektübergabe.